OneDrive aus Windows 10 entfernen

Microsoft ist recht hartnäckig, wenn es darum geht ihre Cloud-Lösung den Windows Nutzern unterzujubeln. So kommt OneDrive bereits seit einiger Zeit vorinstalliert bei Windows daher. Ich bin allerdings kein Fan von der Cloud und der Methode seine eigenen Daten effektiv auf der Hardware anderer Leute zu speichern. Daher sehe ich es auch als äußerst sinnvoll an OneDrive aus Windows zu entfernen.

Um OneDrive zu deinstallieren reicht es in der PowerShell folgende beiden Kommandos einzugeben.

taskkill /f /im OneDrive.exe
%SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall

Im Anschluss ist zwar OneDrive nicht mehr auf dem System vorhanden, es gibt allerdings noch einige Rückstände im Windows Explorer und in den Kontextmenüs. Um auch noch die letzten Reste aus dem System zu entfernen, muss man noch folgende Befehle in der PowerShell ausführen:

rd "%UserProfile%\OneDrive" /Q /S
rd "%LocalAppData%\Microsoft\OneDrive" /Q /S
rd "%ProgramData%\Microsoft OneDrive" /Q /S
rd "C:\OneDriveTemp" /Q /S
REG Delete "HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f
REG Delete "HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f
REG Delete "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Desktop\NameSpace\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}" /f

Im Anschluss ist das System komplett von OneDrive bereinigt.