Vorinstallierte Apps in Windows 10 entfernen

Windows 10 ist schon eine ganze Zeit auf dem Markt, mit jedem größeren Update werden die vorinstallierten Apps allerdings gefühlt immer aufdringlicher. Windows 10 macht es einem auch nicht gerade einfach diese Apps aus dem System zu entfernen. Während man manchen Apps durchaus noch eine Daseinsberechtigung zuschreiben kann, gibt es auch genug Apps, auf die man ohne Probleme verzichten kann. Manche der Apps kann man im Rechtsklick-Menü deinstallieren, bei den meisten ist das leider nicht möglich. Um diese zu entfernen, muss man die PowerShell nutzen.

Die PowerShell muss als Administrator ausgeführt werden, anschließend kann man durch folgende Befehle die vorinstallierten Apps entfernen:

3D Builder:

Get-AppxPackage *3dbuilder* | Remove-AppxPackage

Alarme / Uhr:

Get-AppxPackage *windowsalarms* | Remove-AppxPackage

Erste Schritte:

Get-AppxPackage *getstarted* | Remove-AppxPackage

Feedback Hub:

Get-AppxPackage *WindowsFeedbackHub* | Remove-AppxPackage

Filme & TV:

Get-AppxPackage *zunevideo* | Remove-AppxPackage

Finanzen:

Get-AppxPackage *bingfinance* | Remove-AppxPackage

Fotos:

Get-AppxPackage *photos* | Remove-AppxPackage

Groove Music:

Get-AppxPackage *zunemusic* | Remove-AppxPackage

Kalender / Mail:

Get-AppxPackage *windowscommunicationsapps* | Remove-AppxPackage

Kamera:

Get-AppxPackage *windowscamera* | Remove-AppxPackage

Kontakte:

Get-AppxPackage *people* | Remove-AppxPackage

Maps:

Get-AppxPackage *windowsmaps* | Remove-AppxPackage

Nachrichten:

Get-AppxPackage *messaging* | Remove-AppxPackage

News:

Get-AppxPackage *bingnews* | Remove-AppxPackage

Office holen:

Get-AppxPackage *officehub* | Remove-AppxPackage

OneNote:

Get-AppxPackage *onenote* | Remove-AppxPackage

Paint 3D:

Get-AppxPackage Microsoft.MSPaint | Remove-AppxPackage

Zusätzlich sollte man hier noch folgenden Registry Schlüssel löschen, damit Paint 3D auch aus dem Kontextmenü entfernt wird:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\SystemFileAssociations\.jpeg\Shell\3D Edit

Rechner:

Get-AppxPackage *windowscalculator* | Remove-AppxPackage

Skype:

Get-AppxPackage *skypeapp* | Remove-AppxPackage

Solitaire Sammlung:

Get-AppxPackage *solitairecollection* | Remove-AppxPackage

Sport:

Get-AppxPackage *bingsports* | Remove-AppxPackage

Sprachrekorder:

Get-AppxPackage *soundrecorder* | Remove-AppxPackage

Sticky Notes

Get-AppxPackage *MicrosoftStickyNotes* | Remove-AppxPackage

Store:

Get-AppxPackage *windowsstore* | Remove-AppxPackage

Telefon-Begleiter:

Get-AppxPackage *windowsphone* | Remove-AppxPackage

Wetter:

Get-AppxPackage *bingweather* | Remove-AppxPackage

XBOX:

Get-AppxPackage *xboxapp* | Remove-AppxPackage

Natürlich ist es auch möglich das System wieder auf den Ursprungszustand zurückzusetzen und alle vorinstallierten Apps wiederherzustellen. Auch hierfür ist wieder die PowerShell von Nöten. Die Apps können dann über den folgenden Befehl wieder neu installiert werden:

Get-AppxPackage -AllUsers| Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml”}

Hier kann es dann einen Moment dauern, bis man Ergebnisse zu sehen kommt. Manche Apps tauchen auch erst wieder auf, nachdem man das System einmal neu gestartet hat.